Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um den Produkt-Test für Dr. Oetker Backmischungen.

» zurück

Nach einer kurzen Testphase wollen wir gleich all unsere Meinungen sammeln. Wie ist Dein erster Eindruck von den Muffins und Brownies? Wie findest Du die Zubereitung? Was sagst Du zum Geschmack? Teile uns Deine Einschätzung vom 19.05.2010 bis spätestens 30.05.2010 in der Startumfrage mit:Login


Diskussion

Meinungen der trnd-Partner


  • 18.05.10 - 10:30 Uhr

    von: mchemmer

    Ich habe gerade die erste Brownies Backmischung im Ofen. Die Zubereitung war super, einfach und schnell. Auch die Form war einfach zu “basteln” und macht einen stabilen Eindruck. Bin schon gespannt wie die Brownies im fertigen Zustand schmecken, denn mir hat schon die Rohmasse sehr gut geschmeckt. Habe diese mit Walnüssen verfeinert.


  • 18.05.10 - 13:31 Uhr

    von: bibe1

    huju ich habe heute mein packet bekommen und freu mich so !
    werde dann gleich mal ans backen gehen !!


  • 18.05.10 - 13:36 Uhr

    von: jeccy

    so grad ist auch endlich mein Paket angekommen =)
    meine Jungs haben es aufgemacht….”Mama jetzt können wir ne Kucheparty machen ”
    das passt, am Wochenende bekommen wir viel Besuch und dann gibts Muffins und Brownies =) juhuuu….


  • 18.05.10 - 13:50 Uhr

    von: moga

    Wir haben gerade die ersten Muffins im Rohr. Mein 7jähriger hat gebacken! Er sagt:” Das ist ja Babyleicht” Der Teig hat uns auf jedenfalls schon sehr gut geschmeckt – jetzt sind wir auf die fertigen Muffins gespannt.


  • 18.05.10 - 13:51 Uhr

    von: Ketmaus

    Ich hab auch gerade die erste Mamor-Muffins “Ladung” im Backofen. Die Zubereitung ist wirklich einfach und schnell. Der Teig ist allerdings etwas fester als erwartet, aber macht einen guten Eindruck.
    Für mich sind es etwas viel Schokostreusel aber ich hab sie eben nur auf die Muffins drauf gestreuet. Für in den Teig hinein sind es sicher gerade genug ;)

    Naja die restlichen kommen dann halt in den nächsten Teig mit dazu. +gg+ Ich bin schon gespannt wie die Muffins meinen Eltern und meiner Nichte schmeckt. Und meine Schwester kommt dann auch, die muss natürlich auch testen.


  • 18.05.10 - 13:59 Uhr

    von: elisabethundguenter

    so unser Paket ist auch gekommen und die Brownies sind gerade im Backofen. Möchte sie dann gerne in Stücke scheiden mit einer Eiskugel Vanille und Schokoladensauce servieren. Ich denke mal meine Bekannten werden begleisert sein. Mal sehen.


  • 18.05.10 - 14:18 Uhr

    von: danig

    Hab das Paket heute bekommen und bereits die Muffins gebacken. Und was soll ich sagen… mmmh!!!


  • 18.05.10 - 14:19 Uhr

    von: Felis3003

    @elisabethundguenter: Für deine Brownie-Eis-Kombination wäre ich auch sofort zu haben!

    Mein Paket ist auch heute gekommen. Die Brownies duften schon herrlich schokoladig und werden sicher gleich lauwarm verkostet, wenn sie in 10 Minuten aus dem Ofen kommen.

    Die Form ist super einfach zum zusammenbauen und man hat auch hinterher keinen “Ärger” mit dem Abwasch :)

    Werde die resltichen Packungen dann morgen gleich an meine Kollegen und eine Freundin (eine totale Antiköchin) weiter verteilen.


  • 18.05.10 - 14:29 Uhr

    von: Bloxi

    lecker lecker!!!!!! … nur beim zusammenbauen der Brownies-Backform hab ich ein wenig versagt :)


  • 18.05.10 - 14:56 Uhr

    von: emon

    Die Backmischung ist heute auch angekommen, gleich ausprobiert und die hälfte ist schon in unseren Mägen verschwunden :)
    Backmischung ist Babyleicht zum machen, nur für dieBackform brauchte ich länger als für den Teig
    Schmecken echt superlecker


  • 18.05.10 - 15:13 Uhr

    von: MIA80

    heute kam die sehnlichst erwartete “heiße Fracht” zu uns nach hause und schon ging das backen los…
    da wir gestern selbstgemachte muffins schon hatten, entschied ich mich bewußt wieder für die muffin-Packung um gleich einen Vergleich zu haben…

    und…
    die heutigen von Dr. Oetker schnitten noch besser als die von gestern ab!
    Super schnell zusammengerührt, abgefüllt und ins Rohr gestellt und dann warten…


  • 18.05.10 - 15:15 Uhr

    von: MIA80

    wollt noch dazu schreiben,
    dass das warten wohl das schwierigste an der ganzen Angelegenheit war…

    und sie wurden echt flaumig und super lecker…

    was für ein glück, dass erst mein Großer und ich ein paar verkostet haben, denn mein mann wird hemmungslos drüber herfallen und wir müssen dann auf die nächste Ladung 20 min im Rohr warten….

    Vielen Dank für das tolle und vor allem leckere Projekt!!!
    Jederzeit wieder! :-)


  • 18.05.10 - 16:28 Uhr

    von: zweiterkuckuck

    die erste backmischung war gerade im ofen – und mittlerweile sind fast alle muffins schon wieder weg – lecker :)


  • 18.05.10 - 16:38 Uhr

    von: mchemmer

    Brownies sind super lecker geworden – bin aber der Meinung das man schon immer etwas dazumischen sollte, wie z.b bei mir mit den Wallnüssen. Der Teig ist super saftig und lecker schokoladig! Bei der nächsten Mischung werde ich dann Weichseln oder sowas mit rein mischen….oder Caramel???
    Meine Kollegen haben jedenfalls im Büro die Jause genossen und da hat der Kaffee gleich nochmal so gut geschmeckt.


  • 18.05.10 - 17:28 Uhr

    von: Firecat79

    PS: Weichseln sind übrigens Sauerkirschen :-) Musste ich erst nachschlagen, als Nordlicht!


  • 18.05.10 - 17:51 Uhr

    von: hawil

    hatte heute eine paketverständigung im postkasten, am weg zur post gleich noch eier besorgt und dann gleich die brownies zubereitet, fürs erste mal ohne nüsse oder ähnlichem., weil ich den puren geschmack kennenlernen wollte. ich finde, der rohe teig erinnert an den dr oetker schokopudding, den ich auch immer unfertig genascht habe. die fertigen brownies sind sehr saftig und gut und fast ein wenig zu süss,gewinnen aber sicher durch die zugabe von nüssen/mandeln.


  • 18.05.10 - 18:03 Uhr

    von: methoni

    Die erste Ladung Muffins ist im Rohr – von meiner kleinen Schwester zubereitet. Kinderleicht. Bin schon auf den Geschmack gespannt.
    Im Rezeptheft finde ich die Himbeer-Brownies sehr intressant. Ich hab dafür auch ein Rezept mit selbstgemachtem Teig. Bin gespannt ob die Backmischung mithalten kann.


  • 18.05.10 - 18:55 Uhr

    von: stuermchen

    Heute Mittag ist mein Pakerl gekommen……juhuuuuuuuuu…morgen gehts los und ich backe , backe Kuchen


  • 18.05.10 - 20:03 Uhr

    von: _entchen_

    mhhh schmatz, die erste ladung ist fertig und schon verdrückt – habe in meinem mann einen perfekten kuchenesser :) die brownies waren wirklich lecker und die muffins, verfeinert mit kirschen sind es auch :) kinderleicht zu machen. nur die backform für die brownies fand ich ein bisschen futzelig zusammen zu stellen. wünsche noch gutes gelingen und verkosten.


  • 18.05.10 - 20:30 Uhr

    von: rdql

    Die ersten Brownies wurden heute gleich gebacken und ich bin begeistert von der Backmischung: ganz einfach die restlichen Zutaten dazu ein bisschen umrühren und fertig, toll und schmecken obendrein auch noch sehr lecker. Das beigelegte “Backblech” ist meiner Meinung nach eine tolle Idee, denn die Backmasse ist genau passend für die Form, man braucht nichts einzufetten und nachher abwaschen, ein großer Pluspunkt.
    Viele Gäste darf man jedoch zu einer Backmischung nicht einladen, denn im nu ist das Blech leer.


  • 18.05.10 - 20:43 Uhr

    von: raphytobi

    Die Nachbarin hat leider das Päckchen erst nach 19 Uhr gebracht, daher hab ich nicht mehr einkaufen gehen können (keine Eier mehr daheim). Schnief. Aber dafür morgen, wir fahren extra zu einer Freundin, die hat auch drei Jungs, dann werden wir die Kinder testen lassen, obs wirklich so einfach ist und wie es dann schmeckt!


  • 18.05.10 - 21:38 Uhr

    von: blackbene

    ich habe auch schon die backmischungen heute bekommen und musste die muffins auch gleich ausprobieren! ich habe gerade den ersten muffins verspeisst, wie die backmischung so schmeckt! ich muss einfach nur sagen

    LLLLEEEECCCCCKKKKKEEEERRRRR

    und der duft beim backen ist einfach der hammer


  • 18.05.10 - 22:55 Uhr

    von: andys2001

    In der Früh bekommen – am Abend ausgepackt – Photos gemacht – gesehen wie einfach das sein soll – gleich mit Brownies ang’fangen – soooo schnell fertig – mit Muffins weiter’gmacht – Verkostung: Ich wusste gar nicht wie gut ich backen kann ;o)


  • 19.05.10 - 00:41 Uhr

    von: shadow23

    hallo liebe mit-tester und -rinnen ;)
    ich war hin und weg, als ich merkte WIE schnell ich wirklich fertig war mit dem “backen”. das waren inklusive form zusammen”bauen” vielleicht 10 minuten, höchstens! Wahnsinn!

    hab zunächst mal die brownies gemacht und erst mal “ganz normal” nach anleitung ohne abwandlungen. ich find sie perfekt, nicht zu klebrig, nicht zu süss. werde aber als nächstes eine abwandlung mit nüssen und baileys versuchen *mjamm*

    samstag kommt besuch, da sind dann die muffins auch dran :)
    LG


  • 19.05.10 - 06:27 Uhr

    von: nikiw1

    Hallo allerseits..
    Habe gestern zuerst mal die Muffins gemacht und muss sagen ich bin begeistert, dachte nicht das die zubereitung so schnell geht..
    Naja da ich 2 Naschkatzen zu hause habe, ist die erste Ladung der Muffins auch schon verputzt :-)
    Heute kommen mal die Brownies dran bin schon gespannt..
    lg


  • 19.05.10 - 07:39 Uhr

    von: Lethi

    Gestern kam das Paket! Sofort in die Küche gestützt und losgelegt. Oder beser, ja, ich hab erst nachgeschlagen was Weichseln und Kokosette sind, aber dann gings los. LECKER! Hätte mir fast noch den Mund verbrannt, weil ich nicht abwarten konnte :)
    Heute sind Marmor-Muffins dran.


  • 19.05.10 - 08:03 Uhr

    von: mariaenz

    Für eine fertige Backmischung sind die Muffins eigentlich ganz lecker, ein etwas künstlicher Geschmack vielleicht. Die Zubereitung ist sehr einfach – vor allem wenn man keine großen Küchenutensilien zur Verfügung hat. Im Vergleich zu einem selbstgemachten Teig ist er etwas zäh und zieht sich am Mixer entlang hoch – dafür ist das Ergebnis überraschend locker und leicht geworden. Sie sehen hübsch aus. Praktisch ist, dass auch gleich die passenden Formen in der Packung sind. Keine Förmchen, die man dann abwaschen muß, sondern Papierförmchen, die man danach umweltfreundlich im Kompost entsorgen kann. Eigentlich eine ganz tolle Idee. Auch Kids allein können das eigentlich locker schaffen oder auch viele, die sonst nicht großartig backen….


  • 19.05.10 - 08:41 Uhr

    von: wiso

    Heute morgen hab ich die Testphase begonnen.

    Mit den Muffins lief alles super schnell, in 5 Minuten der Teig und dann backen, die Backzeit hab ich verkürzt, sie waren in 20 Min, bereits fertig.

    Anders bei den Brownies. Diese Backform ist meiner Meinung nach nicht praktisch, ich habs versucht sie zusammenzubauen, aber das gelang mir nicht. Ich hab sie kurzerhand entsorgt und eine eigene genommen. :-)
    Der Teig ist natürlich auch leicht herzustellen.

    Was mir nicht gefällt sind diese Rezepthefteln, da ist nicht wirklich was innovatives dabei, hat mir auch gleich meine erste Freundin gesagt, der ich gestern eine Packung Muffins gebracht habe.


  • 19.05.10 - 09:26 Uhr

    von: Luthien76

    habe gestern die brownies gemacht
    * Zubereitung kinderleicht
    * Teig ziemlich zäh, ist schwierig vom Teigschaber zu bekommen
    * die fertigen Brownies lassen sich kaum aus der Form nehmen, die kleben richtig fest (nein, ich habe alles richtig und nach Anleitung gemacht ;-) – das ist etwas ärgerlich und wirklich schön sehen sie dann auch nicht mehr aus

    * Geschmack: wunderbar schokoladig, ziemlcih fest (meinem Kind waren sie zu “hart”) aber doch saftig
    * zu süß!!!
    * ich hab leider Sodbrennen davon bekommen


  • 19.05.10 - 10:04 Uhr

    von: rehaugi

    Heute hat es zum Frühstück Brownies und Muffins gegenben, und alle haben sich sehr darüber gefreut :) Wir waren alle erstaunt, wie lecker es gerochen hat! Die Konsistenz der Browniemasse war bei mir ok, ich hatte keine Probleme damit, nur bei der Süße gibt es ein Problem: sie sind einfach viel zu süß. Eine Freundin hat sie auch schon probiert (sie zuckert normallerweise immer nach-sie liebt es extrem süß!) und ihr waren sie auch zu süß.. Werde die nächsten mit Nüssen oder Erdbeeren, Himbeeren oder dergleichen machen, dass sie nicht mehr so süß sind.
    Die Muffins haben wir mit Banane und Schokolade gemacht, un ich habe mich wirklich verliebt! Die Bananenstücke schmecken wie die “gebackenen Bananen” beim Chinesen, und ich liebe die! Muffins wirklich super!


  • 19.05.10 - 10:07 Uhr

    von: akita8

    packet seit gestern da und schon einiges gebacken und zwar muffins und auch brownis doch ich muss sagen es hat ein wenig mit der backform der brownies gehackt aber ansonsten leicht zu machen und hat beides super lecker geschmeckt selbst zwei meiner tochter haben selbst gebacken

    nur ein manko was die form der brownies noch angeht die fertigen gehen gar nicht so leicht dann aus der form :-(


  • 19.05.10 - 10:14 Uhr

    von: nicole.stroehle

    also mein packet ist heute in der früh gekommen – um kurz nach 7 hat es geklingelt… zum glück hat mein freund die tür aufgemacht, sonst hätte ich das doch sehr schwere packet von der post heim schleppen müssen :-)
    mal sehen, ob ich heute abend nach der arbeit noch lust zum ausprobieren hab! auf jeden fall freue ich mich schon, kenne die brownies und finde sie sehr sehr lecker!


  • 19.05.10 - 10:22 Uhr

    von: Spriggan

    Gestern habe ich auch gleich die Brownies gebacken – zusammen mit meinem dreijährigen Sohn. Der hat fleißig beim Rühren geholfen und hinterher natürlich den Teigschaber abschlecken dürfen.

    Mein Fazit:

    + kinderleichte Zubereitung
    + Zutaten zum zufügen, die eigentlich jeder immer im Haus hat
    + beigelegte Backform praktisch (keine Probleme beim zusammenbauen, ich fand die Anleitung gut verständlich)

    - viiiiel zu süß – der aus dem Backofen dringende schokoladige Duft versprach viel, aber mir ist der erste Bissen fast im Hals stecken geblieben. Die Brownies schmecken schon sehr lecker schokoladig, aber die gefühlte Hälfte an Zucker hätte es meiner Meinung nach auch getan. Zu einem sehr starken, bitteren Kaffee paßt die Süße vielleicht, aber so empfand ich es wirklich als ein wenig extrem.


  • 19.05.10 - 10:49 Uhr

    von: vampirgirly

    juhu habe mein Paket auch gestern bekommen. Werde gleich am WE machen dann bin mal gespannt.


  • 19.05.10 - 11:17 Uhr

    von: mchemmer

    und heute haben wir gleich die nächste packung brownies gebacken. ein schuss rum und wieder die großenm stücke wallnüsse … haben zu zweit die hälfte des kuchens verputzt…ich bin verliebt in diese brownies!!!!


  • 19.05.10 - 11:33 Uhr

    von: Felis3003

    Ich hab’ heute die ersten Testpackungen weiter gegeben . . . und sie wurden mit großer Begeisterung entgegengenommen.

    Morgen gibts dann wieder Testessen im Büro :)

    Zuhause werde ich heute die abgewandelte Brownieversion mit Kirschen ausprobieren.

    Anregung: Vielleicht könnte man die Muffinförmchen irgendwie farbig gestalten. Die weißen Förmchen wirken ein wenig “steril”.

    Schemcken tun sie auf jeden Fall ganz gut.


  • 19.05.10 - 11:48 Uhr

    von: melody1981

    Ich habe nach dem Auspacken gleich einmal die Brownies probiert. Teig geht wirklich kinderleicht zu machen. Die Form zusammenzustellen war schon schwieriger ;-) ist dann aber auch gelungen.
    Wir konnten die Zeit kaum abwarten und haben sie zum Kühlen gleich aufs Fenster gestellt.
    Schmecken wirklich sehr gut, nächstes Mal probiere ich eine Abwandlung aus, muss dazu heute noch Zutaten kaufen.
    Freue mich auch schon auf die Muffins!


  • 19.05.10 - 12:35 Uhr

    von: johnde

    Ich habe erst gestern das Paket bekommen. Natürlich hab ich es gleich ausgepackt, und mich gleich an den Muffins versucht. Den Teig anzurühren war wirklich sehr einfach und schnell. Schwieriger war es schon den Teig ohne kleckern in die Förmchen zu bringen. Hier wäre vielleicht ein Dressiersack zum Anfüllen der Förmchen hilfreich.
    Vom Geschmack her sind sie sehr flaumig und nicht zu süß. Wer es süßer möchte kann sich sicherlich mit etwas Vanillezucker behelfen.
    Ein Paket Muffins und ein Paket Brownies habe ich bereits Freunden von uns weitergegeben. Ich bin mal gespannt was die dazu sagen.
    Morgen bekommen wir Besuch, da werden wir die Brownies versuchen.


  • 19.05.10 - 12:54 Uhr

    von: Ev4n

    hab gerade die erste runde muffins gebacken.
    schmecken ziemlich lecker (natürlich nicht so gut wie die frisch gekauften, aber für ein fertigprodukt echt super)

    die zubereitung war auch echt einfach, und es hat auch funktioniert obwohl ich die mengen nur geschätzt habe, weil ich keinen messbecher zur hand hatte. idiotensicher ;)


  • 19.05.10 - 12:58 Uhr

    von: Ev4n

    ach noch was, geht bei euch die Umfrage ? Bei mir steht da, Umfrage vorbei, obwohl sie vom Zeitrahmen her eigentlich erst heute anfangen sollte ?!


  • 19.05.10 - 13:39 Uhr

    von: enidan78

    Hab heute die Muffins gebacken! TOTAL EASY und innerhalb von ca. einer halben Stunde fertig! Ich hab die Marmorvariante ausprobiert: himmlisch mit dieser Zimtnote!
    Auch von der Handhabung mehr als einfach! Ja, der Teig ist etwas widerspenstig, aber mit zwei Löffeln, wie beschrieben, geht’s wunderbar in die Förmchen!
    Fazit: Besser als die bisher von mir gebackenen, also die kommen öfter auf de Tisch!


  • 19.05.10 - 14:49 Uhr

    von: Desi77

    Wir haben heute auch die ersten Brownies gebacken.
    Es geht wirklich einfach und sie sind super gelungen.
    Die Kinder finden sie lecker – für mich sind sie viel zu süß ; ) aber vielleicht ist das eh gescheiter. :D
    Ich denke, dass ich nachher gleich nochmal welche backe – da die erste Ladung schon aufgefuttert ist.


  • 19.05.10 - 15:41 Uhr

    von: gwhe

    Wir haben gar nichts mehr, leider ist schon alles verteilt und/oder aufgegessen. Aber ich habe von alles Mitessern nur positives Feedback erhalten.
    Meine Kleine und ich haben gestern fleissig gebacken und genascht. Toll finde ich, dass die Schokosplitter separat verpackt sind, so konnten wir den Schokoladegehalt einiger Stücke reduzieren und damit individuell anpassen.


  • 19.05.10 - 15:48 Uhr

    von: gewinn13

    Ich habe gerade die Brownies zubereitet. Ich finde die Backform super. Das zusammenbauen war zwar etwas knifflig, dafür ist es umso besser, dass man sich nach dem Backen das öde Backformenwaschen erspart. Jetzt bin ich mal gespannt was meine “Testesser” dazu sagen werden.


  • 19.05.10 - 16:35 Uhr

    von: mchemmer

    So nun haben wir nach 2 Brownies Mischungen auch die Muffins gemacht. Unsere erste Variante mit Ribiseln. ;-)
    Der Teig war sehr fest und das einfüllen der Förmchen hat etwas gedauert, aber sie schmecken einfach wunderbar!
    Vor allem die Farbe der Muffins ist genial – so schön goldgelb wenn die aus dem Ofen kommen.
    Habe gerade Kunden im Geschäft welchen ich auch einen Muffin angeboten habe – die haben geglaubt ich hab sie selber gebacken….und sie sind besser als die vom Mc Donalds! jipiie!


  • 19.05.10 - 17:50 Uhr

    von: mchemmer

    Bin normalerweise eher der Brownies Fan, kann nun aber sagen das mich die Muffins echt “vom Hocker” gehauen haben. Genau mein Geschmack! Ich gaub ich bin jetzt süchtig! ;-)


  • 19.05.10 - 20:24 Uhr

    von: offi

    Also, ich habe nach dem Auspacken gestern gleich zwei Brownies-Pakete verbacken. Eines für die Familie, das zweite für meine KollegnInnen heute im Büro.
    Die Zubereitung war wirklich einfach und perfekt…bis auf die Backform: Bin ein versierte


  • 19.05.10 - 20:30 Uhr

    von: Hasi39

    Alles prima gelungen bei der Brownie-Mischung, der Teig war im Nu fertig – sogar mit gehackten Walnüssen – die Form ratz-fatz zusammen gebaut – Teig eingefüllt und hinein ins Rohr – genau nach Anleitung gebacken – super saftige Brownies, oben knusprig. Nur am Geschmack hapert’s: den Zuckergehalt könnte man deutlich reduzieren, und Nüsse sollte man obligatorisch dazugeben, damit der Geschmack aufgepeppt wird; aber für die schnelle Küche oder für den Notfall, wenn Gäste kommen und nichts anderes im Haus ist, eine gute Alternative.


  • 19.05.10 - 20:31 Uhr

    von: offi

    …ups, ausVersehen schon abgeschickt…
    nochmal: Bin ein versierter Heimwerker, aber die Anleitung der Backform und Zusammenbau fand ich nicht gut beschrieben.

    Meine KollegenInnen heute im Büro haben sich auf die Brownies gestürzt – habe auch gleich Testpakete verteilt.
    Feedback durchwegs positiv: “lecker, saftig, schokoladig, ausgezeichnet”. Eine Testerin meinte, ein wenig die Backmischung durchzuschmecken.

    Ich selber bin ganz begeister von Geschmack und Konsistenz der Brownies. Wir hatten am Wochenende noch eine andere Marke aufgebraucht – die war um ein vielfaches süsser und schwerer als die Dr. Oetker! Fazit: Erste Erfahrungen fast zu 100% gut. Als nächstes kommen die Muffins dran – müssen aber bis morgen warten, haben nur noch 1 Ei im Haus :-(


  • 19.05.10 - 20:45 Uhr

    von: andys2001

    Das wenige was ich in die Firma mitgenommen habe, da wir zu Hause zu gierig waren ;-D ist toll angekommen.
    Das mit der Bauanleitung kann ich nur insofern nachvollziehen, als das mir meine Frau die Backform an den Lopf geschmissen hat und gemeint “wie soll den das gehn?”
    Ich hatte damit keine Probleme und war unter einer halben Minute fertig.
    Die Anleitung könnte aber vielleicht doch etwas besser sein!


  • 19.05.10 - 21:04 Uhr

    von: stuermchen

    Also die Brownies waren total lecker…wir sind eine 7 köpfige Familie-vier Kinder und meine 76 jährige Mama und mein Ehemann-saftig, schnell fertig, kinderleicht…nur den Zusammenbau der Backform ist nicht sehr praktisch und dauert bei mir zu lange…habe meiner Schwester eingeladen zu Kaffee und Brownies…auch sie begeistert, wie schnell die im Backrohr sind…keine Form ölen und auch nachher keine Backform zu waschen…herrlich


  • 19.05.10 - 21:55 Uhr

    von: tamile

    Ja, heute haben wir das Paket bei der Post abgeholt meine Kids freuen sich schon riesig auf die Muffins und Brownies.


  • 19.05.10 - 22:22 Uhr

    von: Luthien76

    !!! Hat schon jemand die Umfrage gemacht?

    ??? War es bei Euch auch so, dass Ihr bei der Bewertung für Dr. Oetker NUR die volle STernanzahl und eines darunter wählen konntet?

    ICh hab mehrmals draufgeklickt, weil ich von den max. 10 Sternen nur 6 oder 7 vergeben wollte und es ging nicht, die Seite hat sich nur immer wieder neu aufgemacht – als ich auf 8 klickte gings.

    ??? Bei der vorletzten Frage oder so das gleiche wieder, da hab ich dann dreimal geklickt und dann nahm es meien Antwort an.

    ??? Absicht ???
    ??? Umfrage beschönigen ???


  • 20.05.10 - 09:28 Uhr

    von: knisperknusper

    @Luthien76:

    Vielen Dank für Deinen Hinweis – das werde ich gleich prüfen.
    Bitte schreib mir doch noch eine Mail: Welchen Browser und welche Version Du benutzt. Hast Du auch Javascript oder Cookies deaktiviert?


  • 20.05.10 - 12:49 Uhr

    von: wolfswind

    ich hab die Umfrage gemacht – ging alles problemlos.
    Hab gestern eine vegane Variante gebacken – super geworden – finde die Mischung aber auch viel zu süß.


  • 20.05.10 - 14:35 Uhr

    von: Hascherl82

    Sodala als ich jetzt eure Meinungen gelesen habe, habe ich mich über die Brownies Form hergemacht und gestoppt – ich brauche ca. 5 Minuten zum Zusammenbauen. Wenn man selbst eine Form hat, ist man sicherlich mit dieser besser bedient, aber ich finde diese Schachtel auch praktisch – Man braucht nichts abzuwaschen und nach dem Backen kann man die Brownies richtig gut aufschneiden, da man keinen Backblechrand hat und somit auch keine Randstückal! ;-) Ich habe nichts gegen die Form – ich finde sie brauchbar!


  • 20.05.10 - 18:22 Uhr

    von: moga

    Bei der Umfrage habe ich auch einige Male geklickt – aber es hat dann doch funktioniert,


  • 20.05.10 - 18:28 Uhr

    von: moga

    Heute hab´ich für Familie und Freunde Brownies gemacht – war auf die Form schon echt gespannt!
    Nach nicht Mal 2Min. war das Ding fertig – und bei 2.Mal geht´s Rucki Zucki.Teig ist noch schneller fertig. Schmecken gut -sind sehr sättigend – mir pers. schmecken die Muffins besser.
    Mein Besuch war aber von den Brownies begeistert.


  • 21.05.10 - 18:34 Uhr

    von: birgit38

    allso bei mir sind die kostproben schon fast aufgebaraucht un dich hab die verschiedensten anregungen bekommen, manchen sind die brownies zu süss, die kinder waren alle begeistert ;) , bei den muffins hab ich nur positive meldungen bekommen, und von der backform auch, stimmt beim erstenmal ist es eine spielerei, beim zweiten mal geht´s schon viel schneller und ich find´s echt praktisch weil ich kein geschirr anpatzen muss;)


  • 22.05.10 - 15:57 Uhr

    von: PennyLane22

    So, die ersten beiden Muffins sind jetzt von mir verdrückt und ich muss sagen, dass ich irgendwie etwas enttäuscht bin.
    Ich bin normalerweise ein wirklich großer Dr. Oetker-Fan, ich kaufe zwischendurch gerne die Fertigbackmischungen (zB Schokino-Kuchen), liebe die Pizzen und habe diverse Backbücher von Dr. Oetker zuhause, aber die Muffins schmecken mir spontan nicht so gut.
    Die Zubereitung war natürlich wieder kinderleicht und ich find’s auch super, dass gleich die Förmchen dabei sind, aber vom Geschmack her finde ich, dass sie mehr nach fertig abgepackten Supermarkt-Muffins schmecken. Da fand ich bisher alle Muffins, die ich selber gebacken habe deutlich besser und der geringere Arbeitsaufwand würde MICH persönlich nicht dazu überzeugen, auf den Geschmack zu verzichten (gang im Gegenteil zum Schokinokuchen, dessen Geschmack ich “selbst gemischt” einfach nicht annähernd so gut hinbekommen habe).
    Ich werde die Muffins aber heute noch an 7 weitere Leute verfüttern und ich bin mal gespannt, was die dazu sagen!

    Ich hatte jetzt eine Hälfte mit normaler Milch und eine Hälfte mit Kokosnussmilch gemacht. Ich will auf jeden Fall noch welche mit Bananen und auch noch welche mit Kaffee + Baileys machen und auf die Brownies bin ich auch sehr gespannt, da ich noch nie Brownies gegessen habe. Aber die mach ich erst am Mittwoch, weil ich sie am Donnerstag mit ins Seminar an die Uni nehmen möchte.


  • 22.05.10 - 17:18 Uhr

    von: Min88

    Habe gerade mit meinem Vater die Browniemischung in den Ofen geschoben! Leider sind die Brownies nicht sehr aufgegangen, aber das muss wahrscheinlich so sein. Sie haben köstlich aus dem Ofen gerochen und geschmeckt haben sie auch super!!


  • 23.05.10 - 15:13 Uhr

    von: PennyLane22

    Ich melde mich noch einmal zu Wort, diesmal auch mit den Bewertungen der 7 Leute, die gestern die Muffins probiert haben.
    Ich glaube mittlerweile, dass es am Öl liegt, warum mir die Muffins nicht schmecken, 3 Leute standen geschlossen hinter mir, ihnen haben die Muffins auch nicht geschmeckt und die eine meinte auch, dass es sicher am Öl liegt, weil wir normalerweise alles mit Butter backen und nie mit Öl.
    Einer fand sie zwar lecker, aber er ist generell kein Muffinsfan.
    Die anderen 3 fanden sie ganz gut!

    Wenn ich am Mittwoch die Brownies mache, werde ich die Muffins noch einmal mit Butter probieren, ich denke und hoffe, dass sie mir mit Butter dann schmecken werden!


  • 23.05.10 - 20:22 Uhr

    von: bresner1

    :-( Ich habe vor 2 tagen zum ersten mal probiert die Muffins zu backen die Leider nicht so geworden sind wie ich erhofft habe.
    Ich habe noch keinen Messbecher also dachte ich als Mann, das es mit augenmass auch gehen muss, wie sich herausgestellt hat war das eine blöde idee die muffins waren gut aber nur ca.1 cm groß da sie alle zusammengafallen sind.
    Ich hoffe das die beim morgigen backversuch MIT MESSBECHER besser werden ;-) .
    Ich habe ja meinen Nachbarn versprochen das ich als “Bäckermeister” Muffins und Brownis für sie zubereiten werde.


  • 24.05.10 - 11:22 Uhr

    von: leunie

    Ich habe nun auch die Brownies gebacken und ich bin leider nicht 100%ig zufrieden.
    Ich finde die Brownies schmecken extrem süß, etwas künstlich und leider wenig schokoladig. ich hätte mir ein bisschen mehr herben Kakao-Geschmack gewünscht. Sie sehen zwar richtig gut aus aber der Geschmack hat mich einfach nicht überzeugt. Brownies müssen für mich vom Geschmack her so richtig wie pure dunkle Schoko sein.

    was mir gut gefallen hat war die Backform und die äußerst schnelle Zubereitung. Allerdings ist eine solche Backform in Zeiten von Silikonbackformen eigentlich nicht notwendig. Aber für Leute die selten backen, die vielleicht backtechnisch nicht so gut ausgestattet sind, isses natürlich perfekt.
    Allerdings würde ich trotz der schnellen und einfachen Zubereitung immer noch eher zum traditionellen Rezept greifen. Rührteige sind auch ohne Backmischung sehr schnell gemacht.
    In den nächsten Tagen werde ich mal die Muffins probieren.. und dann die Brownies nochmal mit Kirschen oder Nüssen und natürlich zusätzlicher Schokolade versuchen.


  • 25.05.10 - 11:08 Uhr

    von: Gabi

    Finde die Grundrezepte ok, aber ich bin generell jemand der überall noch etwas dazu geben muss :) Die Brownies hab ich jetzt noch mit extra Walnüssen und extra (grossen) Schokostückchen versucht, die waren super! Ausserdem habe ich statt dem Öl Flüssig-Backmargarine verwendet, das finde ich geschmacklich besser. Das würde ich meiner Meinung nach auch auf der Backanleitung ändern.
    Die Formen finde ich sehr praktisch, weil man dann nicht zusätzlich noch etwas braucht, und es ist dann auch weniger zum Abwaschen ;)


  • 25.05.10 - 11:41 Uhr

    von: Sexyeyes

    Die Zubereitung war super einfach. Was mir sehr gut gefallen hat ist, dass die Backformen dabei sind und man nur Zutaten beifügen muss, die man eigentlich immer zuhause hat. So ist auch bei unangemeldetem Besuch schnell etwas zum Kaffee auf dem Tisch. Die Muffins und auch die Brownies sahen ansprechend aus, vom Geschmack her hätte ich mir sie etwas besser vorgestellt, aber meine Verwandten und Freunde waren begeistert. Werde statt des flüssigen Öls auch einmal Backmargerine probieren.
    Alles in allem finde ich das Projekt super!


  • 25.05.10 - 12:13 Uhr

    von: hado_me

    Habe bereits beides (Muffins und Brownies) getestet. Das Zubereiten war sehr einfach und schnell. Für die Muffins braucht man für eine bessere Form eine spezielle Backform, sonst bekommen sie eine nicht ganz perfekte Form. Bei den Muffins ist leider der Geschmack ein wenig zu künstlich. Ich habe auch schon Muffins verkosten lassen, und oft die gleiche Rückmeldung bekommen. Bei den Brownies ist es anders. Die kommen überall sehr gut an. Ich finde sie besser, obwohl die echte Schokobomben sind! Trotzdem: ein tolles Projekt!


  • 25.05.10 - 12:49 Uhr

    von: RockMuffin

    Meinereiner hat am Wochenende die Browniemischung getestet. Weil ich nicht mehr genug frische Banenen zu Hause hatte, habe ich klein geschnittene Schokobananen in die Masse gegeben. Meinem Freund und mir hat das Ergebnis super gut geschmeckt, wir beide sind aber sehr große “Schokoholiker” also es war schon sehr süß. Aber auf alle Fälle lecker und weiterzu empfehlen.

    Die Konsistenz war durch die Schokobananen noch weicher und flutschiger als erwartet, was aber durchaus gut ankam. Die original amerikanischen Vorbilder sind ja auch sehr “sticky”.


  • 25.05.10 - 20:25 Uhr

    von: MariaOOe

    Hab heute die Muffins für eine Kaffee-Einladung ausprobiert ( mit etwas Baileys verfeinert danke PennyLane22 für den Tipp )- sind sehr gut angekommen .
    Je eine Packung hab ich an meine Freundin ( normalerweise keine Kuchen-Bäckerin ) weitergegeben , sie wird es auch ausprobieren !
    Meine Schwester hat nächste Woche “kleine Gäste” = Kinderparty , da kommt ihr die Muffins-Backmischung sehr entgegen, weil sie dann weniger Arbeit hat !


  • 25.05.10 - 20:33 Uhr

    von: zweiterkuckuck

    Jetzt gerade ist die erste Brownie-Ladung im Ofen gelandet. Hierzu gleich zwei Kritikpunkte: Die Bastelanleitung für die Backform ist viel komplizierter als das Zusammenbauen selbst.
    Und die Verpackung für die Schokostreusel ist unhandlich, man kann das Streuseln nicht gut dosieren und sie rutscht leicht aus der Hand. Meine Streusel sind alle gleich in einer Ecke gelandet während der Rest der Brownies jetzt nackig geblieben ist. Vielleicht könnte man für die Streuselverpackung auch Papier nehmen, so wie für die Backmischung. Ist wesentlich handlicher. Auch für die Kleinen, die fleissig beim backen helfen :)


  • 26.05.10 - 11:23 Uhr

    von: hawil

    packungen sind schon einige verteilt und heut hatte ich endlich auch für muffins zeit. ich hab einen teil mit mandeln und die andern mit mandeln und schokolade gemacht und mit schmecken sie. ich war ja gespannt, weil mir die brownies ja zu süß waren.


  • 26.05.10 - 13:19 Uhr

    von: froggi

    So, habe alle Packungen an Freundinnen und Kollegen verteilt und bisher nur positive Rückmeldungen erhalten!
    Da meine eigenen Bananenbrownies und Muffins so gut angekommen sind, musste ich schon zwei Packerl Brownies nachkaufen, damit wir über Pfingsten auch unseren Besuch damit beglücken konnten. :-)
    Mein Resümee:
    *) Muffins sind sehr gut (habe Bananen und Marmor ausprobiert), schauen ansprechend aus, sind schön flaumig, gehen schnell und die Patzerei mit zwei Löffeln in die Förmchen ist auch nicht so schlimm.
    *) Brownies sind sehr süß, was mich persönlich nicht stört, da ich ein Schokotiger bin, mit Bananen oder Erdbeeren (suuuuperlecker), ist es dann gar nicht mehr sooo süß. Der Zusammenbau der Form ist nicht kompliziert und wenn man die Brownies kurz in der Form auskühlen läßt und auch gleich in der Form noch schneidet, gehen sie relativ gut zum rausnehmen.
    Alles in Allem bin ich sehr zufrieden und habe auch von meinem Sohn schon “Auftrag”, ein bis zwei Schachteln auf Vorrat zu Hause zu haben, falls sich überraschend Gäste oder unüberwindbarer Schokogusto anmelden !
    Danke, dass ich an diesem wirklich leckeren Projekt teilnehmen durfte!


  • 27.05.10 - 18:34 Uhr

    von: Sexyeyes

    Habe heute die Brownies ausprobiert.

    Backanleitung leicht verständlich, was mir gefällt man braucht nicht viele Zutaten (Eier, Öl und Wasser hat man ja immer im Haus) und dass die Backform bei der Backmischung dabei ist.

    Habe sie nach Anleitung gebacken und nachher noch in der Form auskühlen lassen. Leider haben sie sich dann aber nicht sehr leicht von der Form lösen lassen, so einiges blieb am Boden kleben …. hab ich da was falsch gemacht???? Aber, was kann man da falsch machen?

    Geschmeckt haben sie meinem Mann und mir sehr gut und besser als die Muffins. Sie waren schön saftig, das ist ein weiterer Pluspunkt. Meiner Mutter allerdings haben die Muffins besser geschmeckt, naja, Geschmäcker sind eben verschieden.

    Von den Backmischungen die ich verteilt habe, habe ich auch ein Feedback erhalten. Dort kamen die Brownies auch besser an als die Muffins.

    Jedenfalls werden wohl in Zukunft immer Brownies bei uns zu Hause sein. Mein Mann meinte schon beim heutigen verkosten: “Die kaufen wir in Zukunft”. :)


  • 27.05.10 - 21:01 Uhr

    von: Thuri

    Die Brownies habe ich schon ausprobiert :-) schmecken sehr gut, vielleicht eine Spur zu süss….
    Die Anleitung für die Backform ist wirklich komplizierter als das “zusammenbasteln” selbst. Kann mir auch kaum vorstellen daß es Leute gibt die dafür eine Anleitung brauchen *g*


  • 28.05.10 - 08:19 Uhr

    von: knisperknusper

    @Sexyeyes:

    Wenn der Teig in der Form bleibt, kann es an folgenden Dingen liegen: Der Teig war noch zu warm beim Herauslösen oder die empfohlene Backzeit oder Hitze wurde unterschritten.


  • 29.05.10 - 12:49 Uhr

    von: hiddenwave

    Die Muffins sind echt lecker! Am liebsten ess ich die im halbwarmen Zustand :)

    Die Brownies hab ich 10 Minuten vor Ablauf der Backzeit herausgenommen aus dem Ofen und war hin und weg! Richtig schön saftig so wie “echte” Brownies.


  • 29.05.10 - 13:15 Uhr

    von: the_ladybug

    bin positiv überrascht von den backmischungen.

    es geht einfach schnell, man braucht nicht viele zutaten und man hat keine sauerei in der küche ;)

    in einigen punkten muss ich meinen vorpostern zustimmen.
    * die brownies sind einfach viel zu süß! wie wär’s wenn man aus der rezeptur etwas zucker wegnimmt und dafür etwas mehr schokoblättchen dazugibt? ;)

    * die backform für die brownies ist beim ersten zusammenbauen etwas tricky. hier sollte die anleitung besser dargestellt werden.

    ansonsten sind die brownies schön saftig und sie schmecken auch nicht so nach “fertigprodukt” wie ich es zu beginn befürchtet hatte ;)


  • 29.05.10 - 17:22 Uhr

    von: joana1707

    Ich schließe mich der Meinung einiger Vorposter an:
    die Brownies sind zu süß. Meinem Mann schmecken sie aber hervorragend, obwohl ich normal die süßere bin. :-)
    Leider blieb auch bei mir etwas Teig auf der Backform kleben, werde es das nächste Mal mit einer etwas höheren Temperatur versuchen.


  • 29.05.10 - 19:24 Uhr

    von: stony200

    Die Zubereitung geht sehr rasch und ist kinderleicht, super finde ich auch das die Backformen bereits beinhaltet sind. Den Geschmack finde ich sehr gut.


  • 30.05.10 - 16:43 Uhr

    von: fabiennemaus

    ENLDICH hab ich es von der zeit her geschafft etwas zu backen.
    unserer muffins sind gerade im backrohr:-)))
    die zubereitung war echt sehr einfach.meine vier jährige tochter hat mir dabei geholfen.da ich absolut nicht backen kann hoffe ich natürlich das die muffins nicht nur super gut schmecken sondern auch toll aussehn ,damit wir nächste woche bei der geburtstagsfeier meiner kleinen wieder welchen backen können.


  • 30.05.10 - 16:47 Uhr

    von: fabiennemaus

    meine kleine sitzt schon ganz nervös vor dem ofen wartet bis die muffins fertig sind


  • 31.05.10 - 11:28 Uhr

    von: PennyLane22

    Jetzt hab ich auch die Brownies ausprobiert, habe aber gleich von Anfang an das Rezept verändert!
    Ich hab statt den 100ml Öl ca. 100 ml flüssige Butter genommen, dann hab ich zu dem Wasser noch ca. 50ml Baileys dazu getan und zusätzlich noch gemahlene Haselnüsse in den Teig gegeben und diese Mischung lässt sich sehen und gut schmecken ; )

    Die Backform hab ich ohne Anleitung zusammengebaut, was ich wirklich nicht schwer fand. Ich hab sie dann noch mit Backpapier ausgelegt, weil eine Freundin zu mir meinte, dass sich die Brownies nicht so leicht aus der Form lösen ließen bei ihr. Mit dem Backpapier war das dann absolut kein Problem! Die Mischung war schnell zusammengerührt und auch die 40 Minuten vergingen ganz schnell!
    Die Konsistenz ist gut, durch die Haselnüsse ists wohl etwas fester geworden als es normalerweise ist, es war nicht zu süß, wegen mir hätte es aber ruhig noch etwas schokoladiger sein dürfen, beim nächsten Versuch will ich Himbeeren und dann noch geraspelte Schokolade reinmischen, sodass man zwischendurch auf Sckoko-”Brocken” beißt : )
    Allerdings brauchten ich und mein Freund dringend Schlagobers dazu, ohne ist es uns irgendwie doch zu trocken gewesen. (anderen war das allerdings egal)

    Also von den Brownies bin ich – wahrscheinlich dank meiner Veränderung – sehr positiv überrascht. Hatte ja schon bei den Muffins geschrieben, dass mir das Öl einfach nicht passt und das hab ich hier ganz gut verändert. Auch meine “Testpersonen” waren sehr angetan. Die Freundin, dir mir das mit der Backform erzählt hat, hatte ihre Mischung mit den Originalzutaten gemacht und fand meine Variante auch besser, weil ihr das Originalrezept auch zu süß war.

    Auch wenn ich jetzt einiges verändert hab, es geht ja auch darum, was man mit der Backmischung als “Basis” alles machen kann, von daher bin ich mit der Brownies-Mischung bisher wirklich zufrieden


  • 31.05.10 - 11:44 Uhr

    von: Baebsi

    Habe gerade die ersten Brownies zubereitet. Die Zubereitung war wirklich einfach – ideal wenn überraschend Besuch kommt und man einfach nichts zum Kaffe dazu hat. Beim Ausschlecken der Schüssel hatte ich ein wenig Angst, dass die Brownies vielleicht zu süß sind, weil der Teig wirklich sehr zuckrig war, aber als wir dann die Brownies gegessen haben hat sich diese Sorge in Luft aufgelöst, sie waren einfach genau richtig!
    Nun heißt es: Muffins backen :)


  • 31.05.10 - 14:19 Uhr

    von: annia316

    Habe letzte Woche die Muffin-Mischung ausprobiert. Habe sie ein wenig gepimpt mit leckerem Kürbiskernöl (hat dem Muffin eine schöne grüne Farbe verliehen) und dann mit Kaokaopulver marmoriert (mmmmmh extra schokoladig). Diese Kreation hab ich meinen Kollegen im Büro dann mitgenommen und mein Freund hat auch ein paar für seine Kollegen mitbekommen. Die Begeisterungsstürme sind nicht ausgeblieben :) Hat allen super geschmeckt. Nächstes mal probier ichs noch mit geriebenen Nüssen. Liebe Nüsse!!


  • 01.06.10 - 20:01 Uhr

    von: mayavoi

    Also ich habe ganz viel gebacken für das Sommerfest im Kindergarten und ich muss sagen das es mit beiden Backmischungen kinderleicht war. Und was soll ich sagen bei den Kindern war es sehr beliebt.


  • 02.06.10 - 09:09 Uhr

    von: Edith1978

    Also, mit meiner Kleinen Tochter ( gerade mal ein Jahr alt ) ist das Backen nichts…. :-) die würde nämlich die einzelnen Zutaten schon aus der Packung raus essen. Mit einer Backmischung hatte ich wenig Erfolg, die ist nämlich nicht mal in die Schüssel gekommen. Paula hat die Packung aufgerissen und schön in den Teppichboden einmassiert. Dafür riecht es jetzt in der Wohnung immer nach frisch Gebackenem…. :-)
    Die Muffins & Browinies, die es in den Ofen und dann auf den Teller geschafft haben sind wirklich gut angekommen. Ich muss aber sagen, bei Kindern kommen die Muffins viel besser an als die Brownies. Liegt wahrscheinlich an der Form, dem Rosa & Blauen Zuckerguss & bunten Streusel den ich den Dingern verpasst habe..


  • 03.06.10 - 09:08 Uhr

    von: Luzie1105

    So, heute ist schon der 3. Juni und Feiertag… und ich habe immer noch kein Paket bekommen… schade, das wird wohl nichts, dabei hatte ich mich echt auf die Teilnahme gefreut.


  • 08.06.10 - 09:18 Uhr

    von: Sandra_Dr.Oetker

    @the_ladybug:

    Danke für den Hinweis, wir werden dies gerne an unsere Produktentwicklung weitergeben. Dort wird dann die Rezeptur nochmal unter die Lupe genommen und entschieden ob was geändert wird.


  • 10.06.10 - 14:56 Uhr

    von: qwertz999

    Hab gleich 2 Packungen Muffins auf einmal “verbacken”. Dabei ist mir eines der Förmchen abhanden gekommen. So habe ich bemerkt, dass das mit der Teigmasse seeehr genau bemessen ist. Vlt wäre für Doofies wie mich jeweils ein Ersatzförmchen pro Packung angebracht ;)